Lesestoff: „eat like a woman – Rezepte für einen harmonischen Zyklus“

Buchvorstellung "eat like a woman": Es zeigt, wie wir Zyklus-Beschwerden und Stimmungsschwankungen weg kochen können. Mit Yogaübungen und weiteren Tipps. - Vom Lifestyle Blog Babbleventure aus Leipzig

Ihr Lieben, wie ihr sicherlich schon auf dem Blog und Instagram mitbekommen habt, widme ich mich derzeit ganz dem Thema „Frau sein“ – in all seinen Facetten. Sei es sich selbstbewusst in seinem Körper wohl zu fühlen oder der offene Umgang mit dem Thema Periode. Und ein Begriff ist mir in diesem Zusammenhang sehr häufig untergekommen: Cycle Syncing. Ja, ihr fragt euch zurecht, was das nun schon wieder für ein neumodischer Kram ist. Aber so neumodisch ist es gar nicht. Was es mit dem Trend auf sich hat, erkläre ich euch in diesem Beitrag und einen Buchtipi gibt es auch noch von mir.

Rosa Buchcover "eat like a woman"

Was ist Cycle Syncing?

Kurz und vereinfach gesagt, bedeutet Cycle Syncing nichts weiter, als dich mit deinem Zyklus zu verbinden. Was so esoterisch anmutet, ist letztendendes eine Rückkehr zu den Bedürfnissen des weiblichen Körpers. Dabei wird darauf geachtet, was Frauen in den unterschiedlichen Phasen ihres Zyklus brauchen und meiden sollten. Das schließt die richtige Bewegung ein, wann der Körper eine Ruhephase benötigt und natürlich auch, wie man mit der passenden Ernährung den Zyklus und das eigene Wohlbefinden unterstützen kann.

Passend zu diesem Thema bzw. zu dieser Rückbesinnung, möchte ich euch das Buch „eat like a woman – Rezepte für einen harmonischen Zyklus“ von Andrea Haselmayr, Denise Rosenberger und Verena Haselmayr vorstellen

Buchvorstellung: „eat like a woman“

„Eat like a woman“ ist ein Ratgeber für Frauen und beschäftig sich mit der Frage: „Was ich esse ich wann in meinem Zyklus?“. Die drei Autorinnen betreiben bereits einen erfolgreichen Blog, auf denen Sie über das Thema Frauengesundheit reden. Nun haben sie ein ganzes Buch mit tollen Tipps und Ratschlägen herausgebracht, wie wir Frauen mit der richtigen Ernährung und Lebensweise unseren eigenen Zyklus bzw. unseren Körper und unsere Seele unterstützen können.

Das erwartet dich im Buch

„eat like a woman“ ist nicht einfach nur eine Rezeptsammlung. Neben ganz vielen Rezepten erwartet dich außerdem:

  • Tabellen mit Lebensmitteln zur jeweiligen Zyklusphase
  • Tipps bei PMS und Regelbeschwerden
  • Erklärungen welchen Einfluss Hormone auf den Zyklus haben
  • Yogaübungen für die Zeit des Aufblühen und Loslassen
  • Me-Momente für die innere Balance und Stärke

Meine Meinung zum Buch „eat like a woman“

Die Rückbesinnung auf die eigene Weiblichkeit bzw. diese neu zu entdecken finde ich toll. Denn leider ist das Thema Menstruation und die körperlichen Auswirkungen noch immer ein Tabu-Thema. Umso schöner finde ich es, dass es Frauen gibt, die sich dieser Problematik annehmen und Pionierarbeit leisten. Und wenn dann noch ein so tolles Buch dabei herauskommt, dass nicht nur optisch ein kleines Highlight ist, sondern einen auch noch inspiriert mal wieder mehr auf das eigene Frausein zu hören, umso besser.

Das Buch könnt ihr hier kaufen: eat like a woman – Rezepte für einen harmonischen Zyklus*

Buchvorschau "eat like a woman" - Leseprobe

Buchvorstellung "eat like a woman": Es zeigt, wie wir Zyklus-Beschwerden und Stimmungsschwankungen weg kochen können. - Vom Lifestyle Blog Babbleventure aus Leipzig

Wenn ihr auf der Suche nach einen natürlichen Begleiter durch euren Zyklus seid und nicht immer gleich zur Schmerztablette greifen wollt, dann kann ich euch dieses Buch nur empfehlen.

Liebst, Daniela


*Affiliate/Werbelink. Bei diesem Artikel handelt es sich keine bezahlte Werbung, nur persönliche Empfehlungen.

Folgen:

1 Kommentar

  1. 4. September 2018 / 14:19

    Das ist ja ein tolles Thema, mit dem du dich da beschäftigst :-). Auch das Buch klingt sehr interessant finde ich. Bislang habe ich mir ehrlich gesagt noch nie so wirklich Gedanken darüber gemacht. Das Einzige worauf ich manchmal achte ist, dass ich mehr Eisen zu mir nehme wenn ich meine Periode hab, da mein Eisenspiegel recht niedrig ist und bei dem Blutverlust ja dann noch niedriger. Aber darüber hinaus weiß ich bisher nichts, aber finde es sehr spannend. Danke für´s Vorstellen. ?
    Ganz liebe Grüße,
    Cindy ❤ http://www.fraeulein-cinderella.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi, Ich bin Daniela

Withdaniela.com - der Lifestyle-Blog aus Leipzig steht für die Neugier auf die schönen Dinge im Leben.

Auf withdaniela.com berichtet die deutsche Lifestyle-Bloggerin Daniela Raboldt über inspirierende Themen wie Beauty, Interior, Lebensstil und DIY-Ideen - widmet sich aber auch den festlichen Dingen im Leben und gibt Tipps für schöne Deko-Ideen.

Immer nach dem Motto #enjoy

Viel Spaß auf meinem Blog!

Favoriten

*werbung